1-chefsache-goetz-g


   http://agentur-presse.de     http://schiewerpress.de     http://schiewer.co 

                                               www.schimanski-gg.de.tl

                                                               ( schimanski-götz-george )

                       " C h e f s a c h e " ( AT )  

                                          zu sehen in der ARD :  zweite Jahreshälfte 2008      

                                                  ( Regie : Manfred Stelzer, ARD )                                                                 

     

                                                                                        Schlosshotel

       Drehstart und Fotoset-Termin

   

    

   von links: Pierre Besson, Götz George, Andreas Maier

       in einer Verwechslungskomödie

  

             mit Götz George!

   

Götz George als Chauffeur

Als Konzernchef rettet Götz George auf listige Weise seine eigene

 Schokoladenfabrik von den     Machenschaften eines ehrgeizigen

Jungunternehmers. Dazu schlüpft er inkognito in die Rolle seines

Chauffeurs.

 Karl Kranzkowski + Götz George                                               

in " Chefsache "

 

                           Das Imperium des reichen Konzernchefs

 

                ..hier auf der Dachterrasse  (23. Stock ) des Hochhauses

Blick von der Hochhausbalustrade - bald erfolgt hier der Showdown................

                          spektakuläre Helikopterlandung !

Der vermögende Konzernchef  Ernst Schmitt ( Götz George )

sollte sich eigentlich nach einer schweren Herzoperation aus dem

aktiven Geschäftsleben zurückziehen, wenn es nach dem Willen

seiner Schwester Waltraud ( Irm Hermann ) ginge.

  

 hier mit Irm Hermann

Deren Sohn Marc ( Ludger Pistor ) hat inzwischen die Leitung

des gesamten Konzerns übernommen, zu dem auch eine traditionsreiche

Schokoladenfabrik im Sauerland gehört. Doch Schmitt wird misstrauisch,

 als er erfährt, dass sein Neffe mit der angeblich unrentablen Fabrik

andere Pläne verfolgt.

                                                      

      

                                                 

Unter dem Vorwand, einen Erholungsurlaub im familieneigenen

 Schlosshotel zu benötigen, macht er sich zusammen mit seinem

Chauffeur Hubert  (Karl Kranzkowski) auf, um im Sauerland nach

dem Rechten zu sehen.

    

 Vor Ort tauschen sie dann die Rollen :

Ernst lässt sich inkognito als Fahrer in seiner eigenen Fabrik

anstellen und Hubert gibt fortan den Millionär. Für Ernst wird

dieses unerkannte Eintauchen in die Welt seiner eigenen Jugend

zu einem wohltuend nostalgischen Erlebnis.

  

 Zum anderen kommt er bei seiner detektivischen Recherchen den

 Machenschaften eines korrupten Jungmanagers (Pierre Besson)

 auf die Schliche und kann zudem eine kluge, junge Frau (Jule Böwe)

vor einer großen Dummheit bewahren.

  

Derweil kommt Hubert beim Geldausgeben mehr und mehr

 auf den Geschmack.........................

 

Götz wieder in einer Glanzrolle             

Trotz " Schnauze voll " ( nach einem langem Drehtag ) noch

gut drauf ( Sprung über Eisenschienen )

am Rande des Hochhausabgrundes !

  

 anschließend noch ein Interview für die Journalisten...

  

          

      weitere Bilder vom Set (copyright by txj-050907) :

                                                                                                    Hubert (K.Kranzkowski) gibt Autogramme ( hier auf Bilderanlage aus dem Tatort

(Tod beim Marathon)

    

Götz George gibt Autogramm ( Vorlage vom 25jährigen

Jubiläum " Schimanski " in Duisburg.

  

 Ein Fan aus Bergisch Gladbach freut sich über die Autogramme

 

 

 

Götz und Irm Hermann

 

                                        Götz wartet auf Karl....

Masken und Komparsen-Bus

Natascha Liebold ( ARD Degeto, Programmplanung + Presse

Winfried Bonk ( Produzent )

*******************************************************************

"Chefsache " ist eine Produktion der POLYPHON Film+Ferns.-Gesellschaft

im Auftrage der ARD Degeto für das ERSTE.

Regie: Manfred Stelzer, Drehbuch: Stefan Cantz+Jan Hinter.

Redaktion: Katja Kirchen

 

 

Web/Bild-Copyright by Webmaster erich-txj-cs050907

                                          

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!