1-checkpoint-charlie


   http://schiewerpress.de      http://schiewer.co     http://agentur-presse.de 

 

           Die Frau vom  " Checkpoint Charlie  "

                           ( in der Hauptrolle - Veronica Ferres )

                                                                                                                                Veronica Ferres in Hamburg

  

Ausstrahlung:das Erste am Sonntag, 30. September + Montag, 1. Oktober 2007, jeweils

um 20:15h. Ein Programm-Event in der ARD, dem auch eine begleitende Dokumentation mit

demselben Titel gewidmet ist, die nach dem 2. Teil, am Ontag, 1. Oktober 2007-21:45h

auf dem Programm steht.

ARTE zeigt beide Teile von " Die Frau vom Checkpoint Charlie " und die gleichnahmige Doku-

mentation am Freitag, 28. September 2007 - ab 20:40h.

 

            Fotoshuting Hotel 4-Jahreszeiten Hamburg

 abgelehnte Ausreiseanträge, gescheiterte Fluchtversuche, Häflingsfreikauf -

besonders dramatische Kapitel der deutschen Teilung.

  " die Frau vom " checkpoint-

charlie " hat all das erlebt und erlitten, jahrelang um ein Wiedersehen mit ihren Töchtern

gekämpft.

  Der historische ARD-

Zweiteiler ist in Anlehnung an ein wahres Schicksal entstanden, stellvertretend für

die Geschichten vieler, in denen es um Liebe, Verrat, Zivilcourage und Feigheit geht.

  hier mit Filip Peeters

  mit Veronica Ferres in der Titelrolle

von " Die Frau vom Checkpoint Charlie " ist nach dem Drehbuch von Anette Hess

unter der Regie von Miguel Alexandre ein zweiteiliger Fernsehfilm entstanden.

 

von links: Jutta Fleck ( die in den 80er Jahrennach Ihrer Flucht aud der DDR hart und lange

um ihre Töchter hatte kämpfen müssen, Regisseur Miguel Alexandre und Veronica Ferres.

Autogramm von Filip Peeters

 

**************************************************************

Jutta Fleck ( ehem. Gallus ) und Claudia Gallus - die wirkliche Frau vom Checkpoint Charlie

  Die Bilder vom Set.....

 

 Eine Produktion der UFA-Fernsehproduktion Leipzig, in Koproduktion mit dem

MDR, BR, RBB, ARD Degeto und ARTE, gefördert von der Mitteldeutschen

Medienförderung/MDM und die Mitteldeutschen (MDR/ARTE).

Die Verfilmung des gleichnahmigen Buches " Die Frau vom Checkpoint Charlie " von

Ines Veith, erzählt die Lebens-und Leidensgeschichte von Jutta Gallus (heute Fleck)

-in Wiesbaden lebend-.

Die gebürtige Dresdnerin war 1982 bei einem Fluchtversuch mit ihren beiden Töchtern

verhaftet worden.Die Kinder kamen ins Heim, sie selbst ins Gefängnis. 1984 kaufte die

Bundesrepublik Gallus frei, die DDR aber verweigerte die Ausreise der Kinder.

Mit spektakulären Aktionen, wie einem Protest an Checkpoint Charlie, forderte die

Mutter ihre Mädchen zurück.

Mit Veronica Ferres in der Hauptrolle hat die ARD ihr Schicksal verfilmt.

  

 

 

 

 

 

 

Web/Bilder-copyright by texasjack-txj-vfer26707

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!